Alle Risiken im Blick: Technische Versicherungen aus einer Hand

Viele Industriezweige sind vom Betrieb komplexer technischer Anlagen oder Maschinenparks abhängig. Diese Geräte und Maschinen sind in der Regel mit enormen Investitionen verbunden und müssen entsprechend gegen potenzielle Risiken abgesichert werden. Dazu zählen neben den Sachschäden auch die daraus resultierenden Betriebsunterbrechungsschäden, die wesentlich gravierender und teilweise existenzbedrohend sein können.

Versicherungskonzepte für technische Anlagen, Geräte und Tätigkeiten

Als unabhängiger Versicherungsmakler und Spezialist für Industrie-Versicherungen bietet Risk Deckungskonzepte für alle Bereiche technischer Anlagen und Tätigkeiten, z. B.:

• fahrbare und transportable Maschinen wie Baugeräte, Kräne, Arbeitsbühnen, Stapler
• stationäre Maschinen wie Produktionsanlagen, Windenergieanlagen, Biogasanlagen
• elektrische und elektronische Anlagen und Geräte
• Baumaßnahmen des allgemeinen Hochbaus, Tief- oder Ingenieurbaus
• Montagen von Konstruktionen aller Art
Je nach Bedarf und Risikophilosophie eines Unternehmens unterstützen wir bei der Absicherung des Bestandsrisikos oder konzipieren eine passgenaue Lösung, z. B. für die Erweiterung einer Produktion.

Bestandsrisiken und Erweiterungen – zuverlässig bewertet und abgesichert

Insbesondere Produktionserweiterungen sind für Unternehmen häufig mit hohen Investitionen verbunden, gerade wenn es sich um Großprojekte, Großanlagen oder ganze Maschinenparks handelt. Unser Team von Technikern, Ingenieuren, Kaufleuten und Experten im Bereich Technische Versicherungen hilft, die spezifischen Risiken im Zuge der Umsetzung einer Investition durch optimale Versicherungslösungen beherrschbar zu machen:

Maschinen -Versicherung: deckt Sachschäden an stationären Maschinen und fahrbaren Maschinen
Betriebsunterbrechungs-Versicherung: übernimmt finanzielle Verluste durch Unterbrechungsschäden als Folge von Sachschäden, Verlust oder Diebstahl von technischen Anlagen und Geräten oder am Bau- oder Montageobjekt
Montage-Versicherung: schützt gegen Sachschäden an Montageobjekten während der Neumontage/De- und Remontage, des Umbaus oder bei Reparaturarbeiten sowie in der anschließenden Erprobungsphase
Elektronik-Versicherung: sichert Sachschäden, Diebstahl oder Verlust sämtlicher elektronischer und elektrischer Geräten und Anlagen ab
Bauleistungs-Versicherung: versichert Sachschäden an Bauvorhaben aus den Bereichen Hoch-, Tief- und Ingenieurbau